profitable Facebookanzeigen erstellen

Eine Facebookwerbeanzeige zu schalten ist (k)ein Klax! Einfach Text eingeben, Bild uploaden, bezahlen und fertig. Doch so leicht ist das auch wieder nicht!

In diesem Artikel bekommen Sie von mir einige Tipps & Tricks wie Sie Ihre Facebookanzeige schnell und einfach optimieren können und somit bares Geld sparen!

1. Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Ja, das ist eine alte Marketingweisheit. Aber ohne Ihre Kunden wirklich zu kennen, ist das schalten jeglicher Werbung meiner Meinung nach sinnlos! Also investieren Sie wirklich Zeit um herauszufinden, wie Ihre typische Zielgruppe aussieht.

Kleiner Tipp von mir: Mach Sie sich ein neues Worddokument auf, stellen Sie sich einen fiktiven Charakter vor und machen Sie einen Steckbrief mit Name, Alter, Interessen und Hobbies dazu. 

2. Nutzen Sie die Macht des Powereditors

Facebook bietet hier ein wirklich tolles und vorallem mächtiges Tool zur Zielgruppentargetierung an, den Powereditor. Mit dem Powereditor können Sie wirklich sehr zielgenau targetieren. Von Alter,Geschlecht über Ausbildung und Beruf bishinzu Interessen undHobbies. Es kann sogar targetiert werden, ob der Nutzer kürzlich eine Reise gemacht hat – sehr mächtig.

3. Gestalten Sie Ihre Anzeige, aber richtig

Auch die grafische Gestaltung der Anzeige darf nicht unterschätzt werden. Hier kann einiges an Potential und Geld verschenkt werden, wenn man diesen Punkt nicht beachtet.

Da Facebook mittlerweile voll mit wichtigen und unwichtigen Inhalten ist, hat der User mittlerweile eine Gewisse Ignoranz gegenüber Werbeeinblendungen entwickelt. Die Anzeige ist zwar für den User sichtbar, er nimmt diese aber nicht aktiv wahr!

Grundsätzlich kann also gesagt werden: Ihre Anzeige muss auffallen!

Hier einige Tipps:

Hintergrundfarbe:

Sie spielt eine wesentliche Rolle bei der Gestaltung!
Lila und Gelb bringen die Beste Klickrate.

Schwarz und Grün liegen im Mittelfeld, Rot und Blau schneiden am schlechtesten ab.

Authentizität:

Versuchen Sie bei Ihrer Anzeige authentisch zu bleiben. “Künstliche” Werbeanzeigen kommen immer schlechter an. Versuchen Sie mit Bilder von Personen zu arbeiten um Vertrauen für Ihr Produkt zu erwecken. Bilder von Frauen werden dabei doppelt so oft angeklickt.

Einfach aber effektiv!

Um noch besser aufzufallen machen Sie am Besten einen roten (oder eine andere Signalfarbe) Rahmen um Ihr Anzeigenbild. Damit fällt Ihre Anzeige mit Sicherheit besser auf.

4. Der richtige Text macht´s

Auch der richtige Werbetext sollte gewählt sein!

Auch hier gibt es einige Tipps wie man erfolgreiche Anzeigen erstellt:

  • Alleinstellungsmerkmale hervorheben (zB Kostenloser Versand oder besonders große Auswahl).
  • Preise, Werbeaktionen und exklusive Angebote einbeziehen (jetzt -50% Rabatt)
  • Kunden zum Handel auffordern (zB: Noch heute individuell beraten lassen und einfach gut aussehen. “Modomoto) oder Rufen Sie nocht heute an.

Fazit:

Mit diesen einfachen aber sehr effektiven Tipps können Sie viel mehr Power aus Ihrer Anzeige rausholen, sparen somit viel Geld, bekommen durch die neuen Follower einige mehr Neukunden und dadurch höhere Umsätze. Also eine Win-win-Situtation.

Wir selbst konnten durch diese Tipps unseren Werbeerfolg um 250% erhöhen!

Sollten Sie ein größeres Projekt bewerben wollen oder planen längerfristige Kampagnen ist es auch nicht falsch eine Agentur zu beauftragen, die mit Strategie und Know-How das für Sie übernimmt. Diese Leistung bieten wir auch an. Kontakt zu uns