suit-673697_1280

Wie ein Magnet ständig neue Kunden anziehen. Das ist Inbound Marketing.

 

Klingt toll, oder? Funktioniert das auch für Beratungsunternehmen – Natürlich!
Bei der Inbound Marketing Methode handelt es sich um erlaubnisbasiertes Marketing (Permission Marketing).

Hier kurz und knackig 3 Wege, wie auch Ihr Beratungsunternehmen mit Inbound Marketing demnächst große Erfolge feiern kann.

1. Verwenden Sie exzellente Inhalte, um sich als Autorität zu branden

 

Ja beim Inbound Marketing geht es vorallem darum hochwertige und nützliche Inhalte für Ihre Besucher und potenzielle Kunden zu erstellen. Dabei ist es natürlich wichtig, dass Sie Ihre Zielgruppe ganz genau kennen.

 

Kurz ein Beispiel: Sie haben eine Rechtsanwaltskanzlei mit Spezialisierung auf Verkehrsrecht. Sagen wir mal Sie sind eine von 5 Kanzleien, zwischen denen ein potentieller Kunden überlegt einen Auftrag zu vergeben.

 

Versetzen Sie sich in die Lage des Kunden, welche Rechtsanwaltskanzlei würden Sie wählen: Eine ganz typische Kanzlei, die wie alle anderen ist, oder eine welche nützliche und kostenlose Inhalte bereitstellt, ihre Expertise offen zeigt und somit direkt ein Gefühl von Vertrauen in Ihnen aufruft?

Genau.

Sie wählen natürlich die zweite Variante! Sie benötigen eine Webseite mit tollen und nützlichen Inhalten. Damit zeigen Sie Ihren potenziellen Kunden, dass Sie nicht irgendeine Kanzlei sind sondern dass Sie DIE Kanzlei sind.

 

Erstellen & veröffentlichen Sie großartige Inhalte und etablieren Sie sich so als bester Dienstleister in Ihrem Gebiet.

 

Bezüglich der Veröffentlichung von Inhalten, kommen wir gleich zum 2. Punkt:

 

2. Platzieren Sie Ihre Inhalte so nahe wie möglich an Ihre Zielgruppe

 

Die besten und tollsten Inhalte bringen Ihnen nichts, wenn Sie keiner liest!

Und auch, wenn die falschen Personen Ihre Inhalte konsumieren bekommen Sie dadurch keinen einzigen neuen Kunden. Versuchen Sie daher Ihre Inhalte so zielgerichtet wie möglich zu veröffentlichen.

 

Einige Wege, wie Sie das realisieren können:

  • Gastbeiträge in relevanten Blogs/Magazinen veröffentlichen
  • Ihre Beiträge/Artikel für die Suchmaschine optimieren
  • Veröffentlichen Sie Ihre Inhalte auf den verschiedenen Social Media Plattformen
  • Vermarkten Sie Ihre Inhalte mit Pay-per-Click Werbung

 

3. Transformieren Sie Ihre Webseite in einen Top-Verkäufer

 

Warum haben Sie eigentliche eine Webseite? Um im Internet präsent zu sein oder um die ein oder andere Kundenanfrage zu bekommen?

Für uns bei tunymedia ist eine Webseite mehr als eine Visitenkarte im Netz oder ein verstaubter Katalog – für uns ist eine Webseite ein tüchtiger Vertriebsmitarbeiter, welcher für uns 24/7 neue Leads und Interessenten generiert. Klingt gut, oder? Ist es auch!

 

Auch für Ihre Beratungsfirma sollte Ihre Webseite Ihr virtueller Vertriebsmitarbeiter sein!

 

Doch was brauchen Sie dafür?

  • gute und nützliche Inhalte für Ihre Zielgruppe
  • kostenlose Content – Offers (zB.: Ebooks, Ratgeber, Webinare etc.)
  • Call-to-Action Buttons
  • Landing Pages
  • eine Email-Marketingsoftware mit Marketingautomatisierung
  • und ganz WICHTIG eine Strategie, sonst funktioniert es nicht

Klingt gerade am Anfang nach viel Aufwand, ABER nachdem Sie Ihre Inboundmarketing Strategie gefunden haben & die Prozesse aufgebaut sind, generieren Sie automatisiert neue Interessenten und Kunden für Ihr Unternehmen. Auch wenn Sie gerade schlafen oder im Urlaub sind.

 

Fazit:

Inbound Marketing ist die Zukunft. Gerade für Unternehmen im Beratungsbereich ist diese Methode eine perfekte Lösung um sich als Branchenexperte zu etablieren und pausenlos neue Kunden über das Internet zu generieren.